Castorstrecken-Aktionstag

www.castor-strecken-aktionstag.de

Am 23.10. wollen wir im ganzen Land sichtbar machen, dass wir Atomkraft und die damit verbundenen gefährlichen Transporte ablehnen.

Wir rufen auf, entlang von drei Strecken, über die in diesem Jahr noch Atommüll transportiert werden soll, nach eigenen Vorstellungen und Ideen Aktionen durchzuführen und Stellung zu nehmen.

Allerdings erwarten wir am 23. Oktober keine Transporte, die Aktion ist also ausschließlich symbolisch.

Egal ob alt oder jung – jetzt kommt es auf uns alle an!

Auf diese Homepage stellt das Organisationsbündnis vor, welche Strecken sich für Aktionen anbieten, wie man im Rahmen des Castorstreckenaktionstages selbst aktiv werden kann und was schon alles an regionalen und örtlichen Aktionen geplant wird.

Natürlich freuen wir uns auch über Rückfragen und Anregungen.

Die westlichste Strecke führt direkt von Jülich über alle möglichen Ballungsräume (Köln, Düsseldorf, Duisburg, …) durchs westliche Ruhrgebiet ins Zwischenlager Ahaus. Die Aktion wird professionell über die Aktions-eigene Hompage betreut. Hier kann auch Material bestellt werden: www.castor-strecken-aktionstag.de/mitmachen . Einfach auf “Materialbestellen” klicken.

Kommentare sind geschlossen.