Atompatrouille Uranium

Im BR Quer-Block hat Christoph Süß das Atomgeschenk der Atomkanzlerin wieder mal auf den Punkt gebracht:

Bis vor kurzem noch schien das Schicksal der Kernenergie in Deutschland besiegelt zu sein. Mit dem Atomkonsens zwischen der rot-grünen Bundesregierung und der Atomindustrie wurde ein Jahrzehnte währender gesellschaftspolitischer Streit beendet. Doch seit dieser Woche gilt: Alles auf Anfang! Laufzeitverlängerungen trotz ungelöster Endlagerung – ein Milliardengeschenk an die Stromkonzerne. Die Produzenten erneuerbarer Energien sehen sich getäuscht, in ihrer Entwicklung um Jahrzehnte zurückgeworfen. Gibt’s dafür wenigstens billigeren Strom? Mitnichten. Strahlender Sieger an allen Fronten: die Atomindustrie – mit freundlicher Unterstützung Ihrer Bundesregierung.

(Quelle: blog.br-online.de)

Kommentare sind geschlossen.