Archiv für Juli, 2010

8-Punkte-Plan zur Atompolitik in NRW

NRW

Atomausstieg jetzt – auch in NRW

NRW ist ein Zentrum der Atomindustrie. Doch Atomenergie ist eine veraltete, höchst gefährliche und unverantwortliche Technologie, die zum GAU führen kann. Außer­dem werden Unmengen an hochbrisantem Atommüll erzeugt, der für Zehntausende von Jahren sicher gelagert werden muss. Urananreicherung, Atommüllkonditionie­rung und Zwischenlagerung verschärfen und verschleiern
die Atommüllproblematik nur. Atomenergie ist keine „Brücke“ hin zu erneuerbaren Energien, sondern verhindert den Umstieg auf erneuerbare Energien! (Campact-Aktion)
Deshalb fordern wir von der NRW-Landesregierung konkrete Maßnahmen für einen vollständigen Ausstieg aus der Atomenergie, denn NRW braucht keine Atomanlagen.

1. Keine Zustimmung im Bundesrat zu einer Verlängerung von AKW-Laufzeiten!
Stattdessen: Einbringung einer Bundesratsinitiative für einen sofortigen Atomaus­stieg! Weiterlesen »

Erstellt am Donnerstag 22. Juli 2010
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Koalitionsvertrag NRW 07/2010

NRW, 19.7.2010

Atomausstieg in NRW! Die neuen Chancen nutzen. Rot-Grün muss jetzt Handeln!

Anti-Atomproteste werden fortgesetzt!

Im Koalitionsvertrag der neuen Landeregierung NRW bekennt sich Rot-Grün zum Atomausstieg. Wir bewerten das als Reaktion auf die vielfältigen Proteste, die es in den letzten Jahren in NRW, insbesondere an den Atomstandorten Ahaus, Gronau, Hamm, Jülich und Duisburg, gegeben hat.

“… Die  Landesregierung  wird  prüfen,  inwieweit  Genehmigungen  für  die  Urananreicherungsanlage Gronau und für die Konditionierungsanlage GNS in Duisburg als Teil der atomaren Brennstoffkette zurückgenommen oder eingeschränkt werden können. …”

Allerdings darf es jetzt nicht bei schönen Worten und Absichtserklärungen bleiben. NRW ist ein Zentrum der Atomindustrie. Und das Land NRW ist, wie der Bund, an mehreren Atomanlagen Miteigentümerin. Deshalb fordern wir jetzt von der rot-grünen Landesregierung konkrete und sofortige Maßnahmen für einen vollständigen Ausstieg aus der Atomenergie, denn NRW braucht keine Atomanlagen, sondern den Ausbau regenerativer Energien. Weiterlesen »

Erstellt am Montag 19. Juli 2010
Unter: Allgemein | Kommentare deaktiviert

Landeskonferenz der NRW Anti-Atomkraft-Initiativen

Duisburg, 3.7.2010

NRW Anti-Atom Landeskonferenz in Duisburg Wanheim

Unsere Freunde aus Ahaus, die auch maßgeblich die Anti-GNS Demonstrationen in Duisburg unterstützt haben (die WAZ berichtete), hatten dieses NRW-Vernetzungstreffen diesmal in Duisburg vorgeschlagen. Bei strahlendem Sonnenschein, aber im Schatten der GNS Atommüll-Verarbeitungsanlage Duisburg, trafen sich Gruppen aus ganz NRW und einzelne Teilnehmer aus Duisburg. Dies war mit Abstand das “heißeste” Anti Atom Treffen in NRW: gefühlte und vielleicht auch tatsächliche 40 °C.
Weiterlesen »

Erstellt am Samstag 10. Juli 2010
Unter: Versammlung | Kommentare deaktiviert